Wir sind aktiv!

Der NABU möchte dafür begeistern sich in gemeinschaftlichem Handeln für Mensch und Natur einzusetzen.

Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die Lebenswert ist. Der NABU setzt sich darum für den Schutz vielfältiger Lebensräume und Arten ein sowie für gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und den schonenden Umgang mit endlichen Ressourcen.

 

 

 

NABU Breuna und viele Mitbürger sind entsetzt über die Abholzung vom uralten Hutewald in Breuna „Im Königswinkel“ ( nahe Wander-parkplatz an der Oberlistinger Straße)

 

https://www.hna.de/lokales/wolfhagen/breuna-ort129645/zahlreiche-baeume-gefaellt-breunaer-aergert-kahlschlag-13525445.html

 

 

Leserbrief zum HNA Artikel vom 6.2. zum Kahlschlag eines Naturwaldes in Breuna

 

Respektlose Natur-Waldvernichtung 

In Breuna protestieren Bürgerinnen und Bürger zu Recht gegen die rücksichtslose Vernichtung von uralten Bäumen – einzigartigen Naturdenkmalen – durch HessenForst. Der NABU Region Kassel ist entsetzt und nimmt sich der Sache an: 

 

  • Fatal, dass die HNA in ihren Bericht die Stellungnahme der mit protestierenden Baumgutachterin vor Ort unterschlägt, die bestätigt, dass diese Abholzung aus sicherheitstechnischer Sicht vollkommen unsinnig war. 
  • Fatal, dass der vernichtete Hutewald aus uralten Buchen nach den Artenschutzrichtlinien zu den besonders zu schützenden Lebensräumen zählt. Für Arbeiten an diesen Bäumen sind Baumgutachten einzuholen, die vom Land Hessen getragen werden.  
  • Fatal, dass der Forst die kulturgeschichtliche Bedeutung dieses Stücks Heimat für die Breunaer Bürger hinwegfegt – ein wertvolles Relikt aus der Waldwirtschaft um 1800. 
  • Fatal, dass hier am Waldrand von Breuna ein beliebtes Stück Märchenwald über Nacht in ein Schlachtfeld verwandelt wurde.  
  • Fatal, dass daraufhin der dahinter liegende Wirtschaftswald ohne Schutz dem Sturm und Sonnenbrand ausgesetzt wird.  
  • Fatal, dass hier mit HessenForst ein Eigenbetrieb des Landes spricht, der für den Großteil des Erholungs- und Naturraums im Kreis Kassel zuständig ist.  Mehr als verständlich, dass sich alle Welt von diesen Förstern abwendet und scharenweise im Kino (!) versammelt, um das „Geheimniss des Waldes“ zu entdecken.  

 Markus Dietrich

Vorsitzender

NABU Region Kassel e.V.


Impressionen von unseren letzten Aktivitäten